Griechenland: Mazedonisches Parlament beschließt Namensänderung

Skopje (dts Nachrichtenagentur) – Das mazedonische Parlament hat die Umbenennung in “Nord-Mazedonien” gebilligt. Die Parlamentarier stimmten am Freitag mit ausreichender Mehrheit für eine
entsprechende Verfassungsänderung. Bestandteil eines zuvor mit Griechenland ausgehandelten Abkommens ist, dass sich die Republik Mazedonien umbenennt.

Zu den Gegnern der Namensänderung gehört auch Staatspräsident

• Weiterlesen •