Rot-rot-grün will in Berlin Immobilieneigentümer enteignen: Initiatoren eines Volksbegehrens wollen weniger als ein Drittel des Wertes zahlen

Mit einem Volksbegehren sollen in Berlin private Immobilienunternehmen enteignet werden. Die Initiative sieht “hinreichende fiskalische Spielräume, deutlich unter dem Verkehrswert zu entschädigen”, so der Berliner “Tagesspiegel”. Das Eigenkapital der Immobilieneigentümer wäre damit komplett vernichtet.

• Weiterlesen •