Nintendo-Mitarbeiter in Japan verdienen im Schnitt 72.000 Euro pro Jahr und arbeiten weniger als 8 Stunden

D0iWQw1X4AMQbki

Nintendo Japan hat auf einer Webseite für Unternehmensrekrutierungen kürzlich über die Arbeitsbedingungen von mehr als 2.000 Mitarbeitern detailliert Auskunft gegeben. Dabei wurden die durchschnittlichen Gehälter, Arbeitszeiten und zusätzlichen Leistungen aufgeführt. Die beeindruckenden Spiele und die innovative Hardware des Videospielgiganten haben Nintendo zu einem Trendsetter der Branche gemacht. Und wenn man die Rekrutierungsseite als Anhaltspunkt nehmen kann, ist das Unternehmen auch bei der Behandlung seiner Mitarbeiter der Zeit voraus.

Laut der Rekrutierungseite, die von Daniel Ahmad von Niko Partners entdeckt wurde, beschäftigte Nintendo im September 2018 in Japan 2.271 Mitarbeiter mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von umgerechnet etwa 72.000 Euro. Neben dem recht hohen Gehalt bietet Nintendo seinen Mitarbeitern außerdem Fahrtkostenzuschüsse, zweimal jährlich eine Bonuszahlung und jährliche Gehaltserhöhungen. 

Nintendo plant im Jahr 2019 81 Hochschulabsolventen zu rekrutieren – eine deutliche Steigerung gegenüber 59 Absolventen im Jahr 2018. Das durchschnittliche Alter der Mitarbeiter liegt bei 38,6 Jahren und die durchschnittliche Betriebsgehörigkeit zum Unternehmen beträgt 13,5 Jahre. 

 

Die tägliche Arbeitszeit der Mitarbeiter bei Nintendo in Japan beträgt sieben Stunden und 45 Minuten, inklusive einer Stunde Pause. Die Mitarbeiter des Hauptbüros beginnen gegen 8:45 Uhr mit ihrer Arbeit, während die Entwickler etwa gegen 9.30 Uhr anfangen. Der Hauptsitz von Nintendo befindet sich in Kyoto, es gibt jedoch auch ein Büro in Tokio.

Ursprünglich im Jahre 1889 gegründet, begann Nintendo mit der Produktion von Spielkarten. In den 1950er- und 1960er-Jahren probierte Nintendo sich in verschiedenen Unternehmensbereichen und fand seine Nische schließlich im Markt für elektronische Spielwaren. Das Unternehmen begann mit der Entwicklung von Video-Spiel-Konsolen wie Color-TV-Game und Game & Watch-Handhelds, bevor es seinen weltweiten Erfolg mit dem Nintendo Entertainment System im Jahr 1985 feierte. 

Lest auch: Das sind die 20 besten Spiele für die Nintendo Switch

Heute steht Nintendo für Videospiele. Abermillionen Spieler auf der ganzen Welt nutzen die Spiel-Konsolen des Unternehmens. Sechs der 20 meistverkauften Spiele des Jahres 2018 waren Nintendo-Titel, während die Nintendo Switch zur am schnellsten verkauften Video-Spiel-Konsole der aktuellen Konsolengeneration wurde.

Der Erfolg von Nintendo hat dem Unternehmen geholfen, ein gesundes Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter aufrechtzuerhalten, während andere Videospiel-Hersteller mit Massenentlassungen, schlimmen Arbeitsbedingungen und Krisen zu kämpfen haben.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

 Hier sind alle Spiele, die Nintendo noch 2019 für die Switch veröffentlichen werden

 Mit dem Release von Pokémon auf der Nintendo Switch geht eine Ära zu Ende — die Kinder von heute sind die Leidtragenden

 Genießt es, solange es hält: Die Nintendo Switch wird nie mehr so nah an ihre Konkurrenten heranreichen wie jetzt

Join the conversation about this story »

• Weiterlesen •