Vossloh-Aktie: Wenn das kein Chart-Boden ist!

Seit Oktober ist der Kurs der Vossloh-Aktie (WKN: 766710 / ISIN: DE0007667107) nicht mehr wesentlich unter die Marke von 40 Euro gerutscht. Allerdings, das gehört auch zu Wahrheit, das Papier hat scheinbar auch keinen Elan für einen deutlichen Anstieg. So mäandert sie recht behäbig zwischen der Unterstützung (40 Euro) und der 200-Tage-Durchschnittslinie, die flach bei gut 43 Euro verläuft.

Einzig die Meldung über einen neuen Großauftrag aus China über 20 Millionen Euro brachte eine kurze Wallung am Nikolaustag des vergangenen Jahres. Obwohl zunächst hoffnungsvoll, ist daraus kein neuer Aufwärtstrend entstanden. Zumindest aber scheint die China-Order zu reichen, den Kurs auch nicht weiter fallen zu lassen. Ja, die Zeiten sind schwierig für Vossloh, auch wenn es dem Management gelungen scheint, das Geschäft des Schienenlogistikers zu stabilisieren…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Vossloh AG

• Weiterlesen •