RWE: Kosten für Hambacher Forst gehen in die Milliarden

ERKELENZ (dpa-AFX) – Nach Einschätzung des Energiekonzerns RWE würde der Erhalt des umkämpften Hambacher Forsts im Rheinischen Revier Milliarden kosten. Sollte der Wald erhalten bleiben, müssten
komplexe Fragen zu Standsicherung der Böschungen, Abraum, Wasserwirtschaft und der Nutzung nach Ende des Tagebaus neu geklärt werden, sagte RWE-Vorstand Lars Kulik in Erkelenz.

So könne beispielsweise

• Weiterlesen •