ROUNDUP/Diplomaten:  EU für Brexit-Aufschub bis zum 22. Mai

BRÜSSEL (dpa-AFX) – Die Europäische Union will Großbritannien nach Angaben von Diplomaten eine Verschiebung des Brexits bis zum 22. Mai anbieten. Sollte das britische Unterhaus dem
EU-Austrittsvertrag nicht zustimmen, müsste Großbritannien bis zum 12. April sagen, wie es weitergehen soll. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstagabend aus mehreren Quellen.

EU-Ratschef Donald

• Weiterlesen •