States Act: In den USA geht die Cannabis-Debatte in die nächste Runde

In den USA sind die Marihuana-Gesetze verwirrend – verschiedene Formen von Cannabis wurden in einigen Bundesstaaten legalisiert, obwohl die Substanz auf Bundesebene illegal ist. Nun sagte US-Generalstaatsanwalt William Barr im Kongress, dass er die aktuelle Situation “unerträglich” findet.

“Persönlich würde ich immer noch eine einheitliche Bundesregelung gegen Marihuana bevorzugen”,

• Weiterlesen •