USA: Empire-State-Index steigt nach Zweijahrestief

NEW YORK (dpa-AFX) – Die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York hat sich im April etwas aufgehellt. Der Empire-State-Index stieg um 6,4 Punkte auf 10,1 Zähler, wie die regionale
Notenbank von New York am Montag mitteilte. Im Vormonat war er auf ein Zweijahrestief gefallen. Analysten hatten für April im Mittel mit 8,0 Punkten gerechnet.

Der Empire-State-Index misst die Geschäftstätigkeit

• Weiterlesen •