Presse: USA werfen China Wortbruch in Handelsgesprächen vor

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die US-Regierung wirft China vor, für die jüngste Eskalation im Handelskonflikt verantwortlich zu sein. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer sagte am Montag (Ortszeit)
nach übereinstimmenden US-Medienberichten, China habe in den Verhandlungen über ein bilaterales Handelsabkommen bereits gemachte Zusagen wieder zurückgenommen. Die “Washington Post” zitierte
Lighthizer

• Weiterlesen •