Daimler: Geringe Gefahr durch Handelsstreit zwischen USA und China – Aktie sucht nach Unterstützung

Die USA und China setzen ihre Verhandlungen im Handelskrieg fort. Nach den Irritationen über die Ankündigung neuer hoher US-Sonderzölle auf Einfuhren aus China wollen die Unterhändler mit einem Tag Verspätung am Donnerstag und Freitag in Washington zusammenkommen, wie beide Seiten bestätigten. Speziell für die Autobauer würde das Belastungen in Millionenhöhe bedeuten. Die Daimler-Aktie steuert auf die nächste Unterstützungszone zu.

• Weiterlesen •