marktEINBLICKE um 12: DAX-Anleger blasen Erholungsversuch ab, Dialog Semiconductor setzt auf Geschäftsbelebung

Nach dem gestrigen Erholungsversuch muss der DAX am Donnerstag erneut deutliche Kursverluste hinnehmen. Eines der wichtigsten Themen bleibt dabei die von US-Präsident Donald Trump ins Rollen gebrachte Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,7%

12.084

MDAX

-0,7%

25.465

TecDAX

-0,9%

2.842

SDAX

-1,2%

11.329

Euro Stoxx 50

-1,2%

3.375

 

Die Topwerte im DAX sind HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004), Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) und Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604). In der zweiten Reihe sorgte der schwäbisch-britische Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) für Furore.

DAX long DAX short
WKN HU3PMZ HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.373,81 Pkt. 15.511,34 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.470,00 Pkt. 15.420,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,46 3,53
Kurs (10.5.19 11:52) 27,18 € 34,25 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1194 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1202 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8927 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 61,84 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel ebenfalls um 0,2 Prozent auf 70,16 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.284,10 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,8% 25.808
NASDAQ100-Future -0,9% 7.576
S&P500-Future -0,8% 2.864

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

• Weiterlesen •