Berlin: Bahn muss weniger für Verspätungen zahlen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Entschädigungsfälle bei der Deutschen Bahn nimmt ab: Nachdem der Staatskonzern im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 53,6 Millionen Euro an 2,7
Millionen Reisende im Nah- und Fernverkehr für Hotelübernachtungen und Taxifahrten zahlen musste, war die Zahl zuletzt rückläufig. “Der Trend in diesem Jahr zeigt glücklicherweise wieder nach unten”,
sagte

• Weiterlesen •