BMW-Aktie: Zur falschen Zeit am falschen Ort

BMW wird in Kürze in San Luis Potosí in Zentralmexiko ein neues Werk eröffnen. Die Neuigkeiten aus Washington kommen deshalb zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Weil Mexiko angeblich nicht genug gegen die illegale Migration macht, droht US-Präsident Donald Trump mit Strafzöllen auf alle Importe aus Mexiko. Los gehen soll es mit einer fünfprozentigen Sonderabgabe. Die BMW-Aktie steht nicht nur deshalb weiter unter Druck.

• Weiterlesen •