Norwegens Staatsfonds entfernt sich weiter von fossiler Energie

OSLO (dpa-AFX) – Der als größter Staatsfonds der Welt geltende norwegische Pensionsfonds kann seine Geldanlagen in Kohle-, Öl- und Gas-Geschäfte weiter reduzieren. Das norwegische Parlament stimmte
am Mittwoch dafür, dass der Fonds seine Richtlinien etwa bei Kohleinvestitionen verschärft und seine Veräußerungen von klimaschädlichen Anlagen ausweiten solle. Gleichzeitig sollen Milliarden

• Weiterlesen •