Siemens streicht 1.400 Stellen in Deutschland

Siemens

Siemens will in seiner Kraftwerkssparte 2.700 Arbeitsplätze streichen, davon 1.400 in Deutschland. Die Standorte Erlangen und Berlin seien am stärksten betroffen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Überkapazitäten von Gasturbinen und die Energiewende machen der Sparte seit langem zu schaffen. Siemens hatte schon im Herbst einen deutlichen Stellenabbau angekündigt und die Standorte neu aufgestellt.

Join the conversation about this story »

• Weiterlesen •