Die Unersättlichen

Es ist dieses das, was die Bedeutung ausmacht: Den eigenen Willen, die eigene Vorstellung zur Maxime zu machen. Anderen seinen Willen aufzwingen zu können und aufzuzwingen. Das, so zumindest in der
Theorie der Demokratie, noch dazu zum Wohle aller. Denn da diese Alle mich, die Macht, zu dem gemacht haben, was ich bin, kann all

Der Beitrag Die Unersättlichen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

• Weiterlesen •