Viel umjubelte “Zigeunerliebe” in Baden

In der Sommerarena ging es romantisch und rhythmisch zu.

Die Premiere für Franz Lehárs romantische Operette “Zigeunerliebe” ging vergangenes Wochenende in der Sommerarena Baden über die Bühne. Kaum eine Partitur des Komponisten ist klanglich so farbenreich und rhythmisch so vielfältig wie die der “Zigeunerliebe”. Das sorgte auch beim Publikum, darunter Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und Bürgermeister Stefan Szirucsek, für begeisterte Reaktionen.

Im Anschluss an die Aufführung lud der Intendant und künstlerische Leiter Michael Lakner zum geselligen Get-Together, bei dem sich die zahlreichen prominenten Gäste bestens unterhielten. Wer alles mit dabei war, sehen Sie in unserer Galerie. (red)

www.buehnebaden.at

© psb/sap 

• Weiterlesen •