Dialog Semiconductor: Starkes Quartalsergebnis beflügelt Aktie

Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) konnte im zweiten Quartal die eigene Prognose leicht übertreffen. Der Umsatz verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insbesondere aufgrund eines einmaligen Lizenzgeschäfts mit dem Großkunden Apple um 63 Prozent auf 482 Mio. US-Dollar. Damit wurde die Prognose von 438 bis 478 Mio. US-Dollar übertroffen.

Massiver Gewinnsprung
Der um Einmaleffekte bereinigte Umsatz legte nach vorläufigen Zahlen um knapp 14 Prozent zu. Das operative Ergebnis lag bei 216 Mio. US-Dollar nach 26 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Um Einmal- und Sondereffekte bereinigt verdiente der Smartphone-Zulieferer 82 Mio. US-Dollar und damit fast doppelt so viel wie ein Jahr zuvor.

Sparten-Verkauf an Apple
Die große Differenz bei den bilanzierten Kennziffern und den bereinigten Werten ist teilweise auf den Verkauf einer Sparte an Apple zurückzuführen. Anfang April hatte Dialog Semiconductor das Zuliefergeschäft mit Stromsteuerungschips in weiten Teilen an den iPhone-Hersteller verkauft. Das Unternehmen will sich unabhängiger von Apple machen. Vom kalifornischen US-Konzern stammten im zurückliegenden Jahr rund drei Viertel aller Erlöse.

Steiler Kursanstieg seit Mitte 2018
Die Angst vor einem Einbruch der Apple-Geschäfte war auch der Grund für den scharfen Rücksetzer der Dialog-Aktie zwischen Anfang 2017 und Mitte 2018. Dabei ging es für die Notierungen in der Spitze um rund 75 Prozent nach unten. Seitdem konnte sich der Kurs wieder verdreifachen.

Neues Kaufsignal
Nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen setzte Dialog Semiconductor den Höhenflug am Mittwochvormittag mit einem Plus von knapp 4 Prozent fort (aktuell: 38,10 Euro). Damit markierte die Aktie ein 20-Monats-Hoch und gleichzeitig ein neues Kaufsignal.

Hier liegen die nächsten Kursziele
Das nächste Kursziel liegt jetzt bei 44 Euro, dem November-2017-Top. Die weiteren Zielmarken stellen sich dann auf 51 Euro (2017er-Top) und auf 52 Euro (2015er-Allzeithoch).

Anleger, die von der Stärke von Dialog Semiconductor überzeugt sind, können mit einem Mini Future Bull auf Dialog Semiconductor (WKN: HX8X8T / ISIN: DE000HX8X8T9) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben mit dem Short-Zertifikat (WKN: HX9HQK / ISIN: DE000HX9HQK4) die Chance auf sinkende Kurse zu setzen.

Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

• Weiterlesen •