USA: Michigan-Verbraucherstimmung hellt sich weniger auf als erwartet

MICHIGAN (dpa-AFX) – Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Juli weniger als erwartet aufgehellt. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima stieg um 0,2 Punkte auf 98,4 Punkte, wie
die Universität am Freitag laut einer ersten Schätzung mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 98,8 Punkten gerechnet.

Gestützt wurde der Indikator durch die gestiegenen Erwartungen. Verschlechtert

• Weiterlesen •