Kulturhauptstadt Linz09 feierte zehnten Geburtstag

Glanzvolles Jubiläum und Neu-Eröffnung für das Ars Electronica Center.

Vor zehn Jahren wurde die Stadt Linz zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt. Linz09, so der gängige Sprachgebrauch für das Projekt Linz 2009, entwickelte sich seit dem als gelungenes Beispiel für dieses Format.

Das kulturelle Jahresmotto für 2019 steht daher ganz im Zeichen von Linz09 sowie dem zehnjährigen Jubiläum der wichtigsten Einrichtungen des Kulturhauptstadtjahres wie dem neuen Ars Electronica Center, dem erweiterten Südflügel im Schlossmuseum, dem Atelierhaus Salzamt, dem Kepler Salon und dem Nextcomic Festival.

Linz09: Zehn Jahre danach”

Nicht nur der Neubau des Ars Electronica Centers öffnet seine Pforten anlässlich der Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres, darüber hinaus gibt es die Neugestaltung der Dauerausstellung im AEC, mit der auch das 40-jährige Bestehen des Ars Electronica Festivals gefeiert wird, zu bestaunen.

Ebenfalls gefeiert wird das 2009 eröffnete Atelierhaus Salzamt mit einem augenzwinkernden Projekt. Das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung ist der thematische Fokus in dem Medien, Kunst, Forschung und Innovation gemeinsam mit dem Kunstlabor Salzamt ins Visier genommen werden.

Mit Linz_sounds startet seit 2009 erstmals wieder ein brandneues Sonderförderprogramm, ganz im Sinne der UNESCO City of Media Arts liegt der Schwerpunkt dabei auf Musik & Digitalisierung. Außerdem wird es künftig ein neues Festival der Freien Kunst- und Kulturszene in Kooperation mit dem Atelierhaus Salzamt geben, unter dem Titel Linz FMR 2019 soll das biennale Ausstellungsformat für Kunst in digitalen Kontexten und öffentlichen Räumen regelmäßig stattfinden.

Frischer Wind für Kunst- und Kulturszene

Linz Kultur und der Kepler Salon laden im Jubeljahr zu Themenabenden ganz im Zeichen von “Linz09: Zehn Jahre danach”, wobei nicht nur Akteure von damals geladen werden, sondern auch aktuelle Fragestellungen und gesellschaftliche Entwicklungen in Europa mit den Augen von Linz09 betrachtet werden sollen.

Die Ausstellung “Lassnig – Rainer. Das Frühwerk” im Lentos Kunstmuseum ist eines der erfolgreichsten Linz09-Formate unter dem Banner “Best of Austria”: Im kommenden Herbst werden die Ausstellungen zu Wolfgang Gurlitt im Lentos Kunstmuseum und Justus Schmidt im Nordico Stadtmuseum an die bedeutende Linz09-Schau “Die Kulturhauptstadt des Führers” anschließen. (jr)

Impressionen zum Jubiläumsfest, finden Sie in unserer Galerie.

www.linz.at

• Weiterlesen •