Anschauen, wie die Geburtstagsfeier zu einer Mords-Party wird

Wenn Bürger erst einmal vermeintlich als rechts diffamiert sind, dann darf offenbar  zugelangt werden. Da werden Blocklisten für die sozialen Medien zusammengestellt, Familien beschattet,
Adressen veröffentlicht, Autos angezündet, Büros beschmiert und Landtagsabgeordnete krankenhausreif geschlagen. Einen Aufschrei gibt es so gut wie nie. Eine neue Qualität erreicht das Ganze aber,
wenn Betroffene

• Weiterlesen •