Lufthansa: Lufthansa-Chef sieht keine Emissionsreduktion durch Kerosinsteuer

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, glaubt nicht, dass zusätzliche Steuern auf Flüge, etwa eine Kerosinsteuer, die Emissionen reduzieren
würden. Der Luftverkehr würde dann nur in andere Länder verlagert, sagte Spohr der “Süddeutschen Zeitung” (Mittwochsausgabe). Fluggesellschaften würden im Ausland tanken, wo eine solche Steuer nicht
erhoben

• Weiterlesen •