ROUNDUP 3: Schottisches Gericht erklärt Parlaments-Zwangspause für unrechtmäßig

LONDON/EDINBURGH (dpa-AFX) – Ein schottisches Berufungsgericht hat die von Premierminister Boris Johnson auferlegte fünfwöchige Zwangspause des britischen Parlaments für unrechtmäßig erklärt. Der
Court of Session teilte seine Entscheidung am Mittwoch in Edinburgh mit.

Johnsons Ratschlag an Königin Elizabeth II., das Parlament vorübergehend zu schließen, sei offenbar mit der Absicht erfolgt,

• Weiterlesen •