Ein Fußballmatch für den “Bussibären”

Illustre Gäste, spannender Fußball und großartige Stimmung beim Benefizkick zwischen Rapid und dem ASV 13 für Ex-Bundespräsident Heinz Fischer.

Es war ein besonderes Freundschaftsspiel, das am Sonntagvormittag in Speising beim hiesigen ASV 13 über den Sportplatz ging. Ex-Bundespräsident und Rapid-Fan Heinz Fischer hatte anlässlich seines 80. Geburtstags als jahrzehntelanger Hietzinger Mandatar von seinen ehemaligen Kollegen das Duell mit Grün-Weiß als Geschenk bekommen.

Fischer selbst war in jungen Jahren sportlich beim ASV 13 aktiv, und somit war es klar, “dass ich beiden Mannschaften die Daumen drücke, für die einen in der ersten, für die anderen in der zweiten Halbzeit”, wie er vor dem Anpfiff betonte. Zugleich wurde das Spiel für den guten Zweck ausgetragen, der Eintritt war frei und man sammelte freiwillige Spenden.

Raketenschießen und Bananenflanken

Außergewöhnliche Prominenz gab es auch bei der jungen Mannschaft von SK Rapid II, die von niemand Geringeren als Steffen Hofmann verstärkt wurde. Bei Sonnenschein und bester Fußball-Matinee-Atmosphäre konnte sich am Ende jedoch der ASV 13 mit 3:2 durchsetzen.

Der Verein Sciencecenter Netzwerk, dem der Reinerlös der Spenden zugute kam, hatte ein Raketenschießen im Programm und zeigte, warum eine Bananenflanke funktionert. Unter den Gästen wurden unter anderem Rapid-Ehrenpräsident Rudolf Edlinger, Rapid-Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek, Kicker Mario Sonnleitner, Bürgermeister Michael Ludwig, Doris Bures sowie Margit Fischer. Bilder vom Event finden Sie in unserer Fotogalerie. (as)

www.skrapid.at

www.asv13.at

www.science-center-net.at

• Weiterlesen •