Bericht: Bluttest auf Downsyndrom soll Kassenleistung werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der umstrittene Bluttest auf das Downsyndrom soll laut eines Medienberichts künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. Darauf habe sich der
Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Kliniken und Kassen geeinigt, berichtet der “Spiegel” in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Angaben aus dem Umfeld des Gremiums. Die Kosten
sollten allerdings

• Weiterlesen •