Studie: Frauen erhalten im Schnitt ein Viertel weniger Rente

FRANKFURT (dpa-AFX) – Frauen erhalten einer Studie zufolge im Schnitt 26 Prozent weniger Rente als Männer. Hauptgrund für diese geschlechtsspezifische Rentenlücke (“Gender Pension Gap”): Viele
Frauen treten für die Kindererziehung im Beruf kürzer und erwerben somit weniger Ansprüche auf die gesetzliche Leistung.

Forscher der Universität Mannheim und der niederländischen Tilburg University

• Weiterlesen •