Macron fordert 14 Milliarden Dollar im Kampf gegen Krankheiten

LYON (dpa-AFX) – Im Kampf gegen die tödlichen Krankheiten Malaria, Tuberkulose und Aids will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei einem großen Gebertreffen 14 Milliarden US-Dollar (rund 12,7
Milliarden Euro) einsammeln. Die zweitägige Konferenz des Globalen Fonds zur Bekämpfung der drei Krankheiten wird am Mittwoch (15.00 Uhr) in der südostfranzösischen Stadt Lyon beginnen.

Bei dem

• Weiterlesen •