Studie: Jeder zehnte Chemie-Arbeitsplatz hängt an Autoindustrie

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Umbruch in der Autoindustrie durch die Umstellung auf den Elektroantrieb oder neue Mobilitätskonzepte hat laut einer aktuellen Studie auch Auswirkungen auf
andere Branchen. So sei in der chemischen Industrie rund jeder zehnte Beschäftigte in den Wertschöpfungsketten der Autoindustrie tätig, heißt es in einer Studie der Fraunhofer-Gesellschaft und der
Stiftung

• Weiterlesen •