Selbstzweifel: Diese entmutigenden Gedanken hindern euch am Erfolg — so werdet ihr sie los

shutterstock_1309145014

Erfolgreich wird man im Normalfall nicht über Nacht. Wer erfolgreich werden will, der hat einen langen und mühsamen Weg vor sich. Dieser ist nicht selten von Hindernissen geprägt. In den meisten Fällen gibt es allerdings nur ein großes Hindernis: Man selbst.

Zweifel, Ängste und Sorgen führen nicht nur zu Unmotiviertheit, sondern sorgen im schlimmsten Fall dafür, dass ihr eure Ziele aus den Augen verliert — oder euch gar nicht erst traut, diese zu verfolgen.

Der Autor Nick Ortner hat in seinem Buch „Disempowering Beliefs about money and success and how to eliminate them in minutes“ die 103 schlimmsten Zweifel herausgearbeitet, die Menschen haben und die sie daran hindern, erfolgreich zu werden. Doch keine Angst, wenn ihr euch selbst in einigem wiedererkennt — gleichzeitig gibt Ortner Tipps, wie ihr diese wieder loswerdet. Seht selbst, welche Gedanken ihr lieber aus eurem Kopf verbannen und was ihr stattdessen glauben solltet: 

Das könnte euch auch interessieren:

 20 Angewohnheiten für Erfolg, die ich lernte, als ich für zwei Milliardäre arbeitete

 Nur die wenigsten Mitarbeiter können diese 3 Fragen beantworten, die für Erfolg entscheidend sind

 90 Prozent eures Erfolgs hängen von einer Sache ab — und sie hat nichts mit Leistung zu tun

1. „Ich kann nicht gut mit Geld umgehen.“

Jeder kann gut mit Geld umgehen  es sei denn, man denkt nicht über seine Ausgaben nach. 

2. „Ich bin nicht gut im Geschäftemachen“

Auch ihr könnt ein guter Geschäftsmann oder eine gute Geschäftsfrau sein  ihr müsst euch nur die entsprechenden Fähigkeiten aneignen. 

3. „Nur Menschen, die gut in betrieblichen Angelegenheiten sind, können erfolgreich sein.“

Wenn ihr die richtigen Menschen findet, die euch in dem unterstützen, was ihr macht, dann könnt auch ihr erfolgreich werden. 

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

• Weiterlesen •