Juncker fordert Erklärungen aus London

BRÜSSEL (dpa-AFX) – Nach der Verschiebung des Votums über den neuen Brexit-Deal im Unterhaus hofft EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf rasche Erklärungen aus London. “Es ist an der
britischen Regierung, uns so schnell wie möglich über die nächsten Schritte zu informieren”, erklärte Junckers Sprecherin Mina Andreeva am Samstagnachmittag. Sie unterstrich, dass über das
Austrittsabkommen

• Weiterlesen •