ROUNDUP: Britische Regierung will Brexit-Verschiebung beantragen

LONDON/BRÜSSEL(dpa-AFX) – Die britische Regierung will im Namen ihres Premiers Boris Johnson noch am Samstagabend in einem Brief wie vom Gesetz verlangt eine Brexit-Verschiebung bei der EU
beantragen. Das teilte Johnson in einem Telefonat mit EU-Ratschef Donald Tusk mit, wie die Deutsche Presse-Agentur aus EU-Kreisen erfuhr.

Wenige Stunden zuvor musste der Premierminister eine heftige Niederlage

• Weiterlesen •