Brexit: Insgesamt drei Briefe aus London an EU-Ratschef Tusk

BRÜSSEL (dpa-AFX) – In der Brexit-Debatte hat EU-Ratschef Donald Tusk am späten Samstagabend insgesamt drei Schreiben von britischer Seite erhalten. Zunächst traf bei Tusk, wie er am Abend selber
twitterte, der Antrag auf die Verschiebung des Brexit-Termins ein. Dieser Antrag war vom britischen Premier Boris Johnson nicht unterzeichnet worden, wie britische Medien berichteten.

Kurz darauf

• Weiterlesen •