Salzburger Samson Druck kauft Kärntner Druckerei Theiss

Die rund 40 Mitarbeiter des Lavanttaler Familienunternehmens behalten ihren Arbeitsplatz.

Die Salzburger Firma Samson Druck hat die Druckerei Theiss mit Sitz in St. Stefan bei Wolfsberg (Kärnten) übernommen. Die rund 40 Mitarbeiter des Kärntner Familienunternehmens behalten nach Informationen von Samson Druck ihren Arbeitsplatz, der Standort bleibe ebenfalls bestehen, auch die Marke “Theiss” werde weitergeführt.

Einzigartige Kombination aus Druckerei und Buchbinderei

Samson Druck ist mit bisher 110 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 18 Millionen Euro eine der größten österreichischen Druckereien. Theiss ist auf die Produktion von hochwertigen Büchern und Broschüren spezialisiert. Durch die Übernahme entsteht die in Österreich derzeit einzigartige Kombination aus Druckerei und Buchbinderei in einem Unternehmen.

“Ich freue mich sehr, dass wir mit dieser Übernahme einen weiteren Meilenstein setzen können”, sagt Gerhard Aichhorn, Eigentümer von Samson Druck, der bei Theiss vorerst gemeinsam mit Tibor Valentin, bisher Verkaufsleiter Österreich Ost, die Geschäftsleitung übernehmen wird. “Wir erweitern damit unsere Kapazitäten, die Produktion hochwertiger Bücher passt genau in unser Portfolio. Die anerkannte Qualität von Samson Druck und Theiss ergänzt sich perfekt, und unsere Kunden profitieren künftig von den vielen entstehenden Synergien. Wir können sie nun insbesondere im Bereich Hardcover-Buch noch besser beraten und im gesamten Entstehungsprozess dieses Produkts begleiten – von der Idee über die Konzeption bis hin zur Endfertigung und Auslieferung. Unser Anspruch ist die Qualitätsführerschaft in diesem Segment.”

“Idealen Partner gefunden”

“Der Buchmarkt und das Verlagswesen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Für uns gestaltete sich das Bestehen in diesem Umfeld zuletzt äußerst schwierig”, kommentiert Christian Theiss, zuletzt Eigentümer der 1955 von seinem Großvater Max in Wolfsberg gegründeten Druckerei und Binderei, den Deal.

Daher sei es das Ziel gewesen, einen “Partner mit höchster Expertise im Druckwesen zu finden, der gleichzeitig eine klare Zukunftsperspektive und die größtmögliche Sicherheit für den Standort und die Arbeitsplätze der Belegschaft bieten kann”. Theiss: “Mit der Übernahme durch Samson Druck konnten wir die ideale Lösung für den Weiterbestand des Betriebs sowie der bei Kunden bestens etablierten Marke umsetzen.” Christian Theiss steht dem Unternehmen weiterhin zur Verfügung. (as)

www.samsondruck.at

www.meinbuch.co.at

• Weiterlesen •