Cambridge – Sprach-Zertifikate im 21. Jahrhundert

Bereits 1913 gab es die erste Sprachzertifikatsprüfung der Cambridge University, nämlich eine CPE Prüfung (Certificate of Proficiency in English).Das erscheint fast unglaublich, angesichts der Attraktivität der Cambridge Zertifikate heute, im Jahre 2019! Es zeigt aber, wie innovativ und up-to-date die University of Cambridge mit ihrer Abteilung für Sprachprüfungen (CELA Cambridge English Language Assessment) immer geblieben ist. Ein sichtbares Beispiel für die gelungene Verknüpfung von Tradition und Modernität. Gerade in unserer globalisierten Welt, mit nahezu grenzenloser Verfügbarkeit von Information, bleibt eines der wenigen objektiven Merkmale, mit denen man sich aus der breiten Masse hervorheben kann, die Beherrschung der wichtigsten Fremdsprache Englisch.

Nahezu alle Karriereschritte erfordern heute einen Nachweis über eine sehr gute Beherrschung von Englisch. Und so verwundern diese Zahlen nicht besonders: Über 4 Millionen Menschen legen jährlich eine Cambridge Sprachprüfung in über 130 Ländern ab und über 13.500 Hochschulen und Universitäten, Institutionen und Unternehmen anerkennen diese. Das verwundert nicht, wenn man weiß, dass CELA Cambridge English Language Assessment, also die Abteilung der University of Cambridge, die für Sprachtests zuständig ist, Gründungsmitglied der ALTE Association of Language Testers in Europe war und als solche an der Entwicklung des GER / CEFR maßgeblich beteiligt war. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER), im Englischen CEFR Common European Framework of References for Languages bezeichnet, bildet mittlerweile nicht nur für uns Europäer, sondern oft weit darüber hinaus einen verlässlichen Rahmen, in dem man Sprachqualifikationen beurteilen kann. Mit der Entwicklung dieses Standards ist somit auch die Bedeutung der Cambridge Zertifikate gewachsen. Anspruchsvolle Jobs sind daher meist nur noch mit einem entsprechend hochwertigen Sprachzertifikat zu erlangen. Ein Cambridge English: First oder ein Business English vantage (beide auf B2) warden heute meist schon als selbstverständlich erachtet.

Mit einem Cambridge English: Advanced hebt man sich dann schon etwas ab und sticht positiv hervor. Das Cambridge Institute nimmt nicht nur die Sprachprüfungen als zertifizierte Prüfungsorganisation ab, sondern bildet auch zielgerichtet dafür aus. Mit der jahrzehntelangen Erfahrung und dem Wissen der Experten des Cambridge Institutes ist das Investment in diese ganz besondere Qualifikation jedenfalls lohnend!

 Weitere Informationen finden Sie unter. www.cambridge.at


Advertorial

© Leadersnet 

• Weiterlesen •