Salzburg ist die beste Stadt zum Bereisen

Lonely Planet beschreibt die Mozartstadt als “Alpen-Stadt mit Herzensbrecherpotenzial”.
Der Reisebuchverlag Lonely Planet kürt Salzburg 2020 zur besten Stadt zum Bereisen. Die Mozartstadt lässt damit Städte wie Washington DC, Kairo, Galway und Bonn hinter sich. Der Reiseführer beschreibt Salzburg als Alpen-Stadt mit Herzensbrecherpotenzial.

Der Reiseführer “Best in Travel” kürt jedes Jahr zehn Städte, Länder und Regionen zu den Topreisedestinationen. “Der Herzensbrecher einer Alpenstadt besingt das Jubiläum in vollen Tönen”, schreibt der Reiseverlag auf seiner Website über Salzburg. Nicht zuletzt wegen des 100-Jahr-Jubiläums der Salzburger Festspiele führt die Landeshauptstadt das Ranking unter den Städten an. Der Reisebuchverlag zählt weltweit zu den meistverkauften Reiseführern.

Reiseführer: Rucksacktouristen als Zielgruppe
Der vor allem im angloamerikanischen Raum beliebte Reiseführer richtet sich allerdings weniger an Festspielgäste, sondern vor allem an Rucksacktouristen. Die Lonely-Planet-Reiseführer gelten seit den 1970er Jahren als die Bibel für Alternativ- und Individualreisende mit geringem Reisebudget. Die Publikationen erwarben sich deshalb einen Ruf als Rucksacktouristenführer. Eine Zielgruppe, die etwa die Salzburger Tourismusgesellschaft nicht ansprechen will. “Momentan sind international 1,4 Milliarden Leute pro Jahr unterwegs, das ist eine Masse, und auch die Medien im Reisegeschäft müssen einen breiten Markt bearbeiten, um ihre Bücher verkaufen zu können”, sagte der Chef der Salzburg Tourismus GmbH, Herbert Brugger.

“Alpen-Stadt mit Herzensbrechercharme”

Die Landeshauptstadt bereitet sich auf die Auszeichnung und die damit verbundenen neuen Touristengruppen vor. Lonely Planet versucht zunehmend, vom Rucksacktouristenimage wegzukommen und auch andere Zielgruppen anzusprechen. Deshalb habe man sich ganz bewusst für Salzburg als bestes Städtereiseziel 2020 entschieden. „Der Hauptgrund für unsere Wahl war das Festspiel-Jubiläum im nächsten Jahr. Unsere Experten sind wegen der Veranstaltungen zu diesem Jubiläum sehr aufgeregt. Außerdem gefallen uns natürlich die historische Altstadt, die mittelalterliche Burg, die Galerien voller Kunst und der erhebende Blick auf die Berge”, sagte Becky Henderson von Lonely Planet.

Touristenansturm erwartet

Die Empfehlungen der amerikanisch-australischen Verlagsgesellschaft führen üblicherweise zu einem starken Anstieg der Touristenströme in dem betroffenen Gebiet, ergänzte Henderson. Der ohnehin schon starke Touristenansturm auf die Stadt dürfte im kommenden Jahr also noch ein wenig intensiver werden als üblich.

www.lonelyplanet.com

• Weiterlesen •