Ode an die Vulva ist beste Werbung des Jahres

Art Directors Club of Europe kürt Spot von Hygiene-Konzern Essity Bodyform Libresse zum Grand Prix Sieger – Österreich holt Doppel-Silber.
Europas beste Werbung des Jahres lässt Weiblichkeit hoch leben: “Viva la Vulva” heißt der Sieger des vom Art Directors Club of Europe (ADCoE) ausgerichteten Wettbewerbs um die Top-Kampagnen des Kontinents. Die britische Agentur AMVBBDO wurde am vergangenen Wochenende mit dem Grand Prix mit ihrer Kampagne für den Hygiene- und Gesundheitskonzern Essity Bodyform/Libresse ausgezeichnet. Je einmal europäisches Silber ging an Sagmeister & Walsh mit dem Jahresbericht für Zumtobel und Serviceplan Austria mit Tipp 3.

Die höchstdekorierte Kampagne “Viva la Vulva” sei ein Lovesong an einen Körperteil von Frauen, der nicht genug Liebe bekomme, erklärt der Art Directors Club of Europe den Grand Prix. Über Jahrhunderte wären Vulven im Namen des Anstands zensuriert, verdinglicht und entfernt worden (der Spot zeigt etwa auch eine geschlechtslose Barbie-Puppe). Die allgegenwärtige Pornografie wiederum zwinge jungen Frauen ein Bild des perfekten weiblichen Genitals auf. Die britische Agentur AMVBBDO und ihr Auftraggeber feierten mit dem Spot die Selbstliebe und die Individualität – mit Muschelschalen, Glückskeksen, Geldbörsen und vielen anderen “vulvaesken” Objekten, die alle gemeinsam Camille Yarbroughs “Take Yo’ Praise” singen.

www.adceurope.org

• Weiterlesen •