Wie Arnold Schwarzenegger und Leonardo DiCaprio gerade das Internet verwirren

Youtube-Kanal Ctrl Shift Face lässt berühmte Schauspieler in Deepfake-Videos in berühmten Filmszenen in Rollen schlüpfen, die sie nie gespielt haben.

Wie sehr die Grenzen zwischen Realität und Fake News verschwimmen können, zeigt gerade ein Youtube-Kanal, der mit teilweise erschreckend überzeugenden Deepfake-Videos von sich reden macht. Ctrl Shift Face erschafft nach eigener Definition “unterhaltsame Deepfake-Videos”. In den kurzen Clips werden die Originalschauspieler berühmter Filmszenen gegen andere Darsteller getauscht.

Schwarzenegger, DiCaprio und Dafoe statt Bardem

Jüngste Schöpfung des Youtubers ist ein Ausschnitt aus “No Country for Old Men” der Gebrüder Coen, in dem Darsteller Javier Bardem einmal gegen Arnold Schwarzenegger, einmal gegen Leonardo DiCaprio und einmal gegen Willem Dafoe ersetzt wurde. Damit das Ganze noch realer wirkt, wurde auch Bardems Stimme ersetzt. Dafür greift der Deepfake-Profi auf die Hilfe menschlicher Stimmenimitatoren zurück.

Das junge Phänomen Deepfake

Deepfake-Videos tauchten erstmals 2017 auf und haben sich seitdem rasant als neue Web-Phänomen verbreitet. Kritiker befürchten, dass dieser Art der Videomanipulation im kommenden US-Wahlkampf eingesetzt werden könnte. Eine Analysefirma zeigte kürzlich, dass die meisten Deepfake-Videos jedoch zu pornografischen Zwecken erstellt werden.

Erst im September haben Facebook und Microsoft bekanntgegeben, gemeinsam gegen Deepfake-Videos vorgehen zu wollen. Dazu haben die Unternehmen zusammen mit Universitäten einen Wettbewerb gestartet, um Tools zur Erkennung von Deepfake-Videos zu entwickeln. (red)

www.youtube.com

• Weiterlesen •