Porzellan-Manufaktur Meissen baut rund ein Drittel Stellen ab

Porzellan-Manufaktur Meissen baut rund ein Drittel Stellen abDie traditionsreiche Porzellan-Manufaktur Meissen baut rund ein Drittel ihrer Belegschaft ab. Die Zahl der Stellen werde von 619 auf 418 reduziert, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dies solle sozialverträglich geschehen sowie über reguläre Altersabgänge. Die mehr als 300 Jahre alte Manufaktur will sich außerdem von unprofitablen Standorten, die im Zusammenhang mit der versuchten Entwicklung zu einer breiten Luxusmarke eröffnet wurden, trennen.


• Weiterlesen •