AbbVie: Megadeal in der Pharmabranche birgt Chancen für Anleihenanleger

Der amerikanische Arzneihersteller Abbvie (WKN: A1J84E / ISIN: US00287Y1091) kauft für 63 Milliarden Dollar den Botox-Produzenten Allergan (WKN: A14U12 / ISIN: IE00BY9D5467). Die Branche steuert damit auf einen neuen Rekord bei Fusionen zu. Das Geld wird zum Teil über Anleihen aufgetrieben. Für Anleger bedeutet das die Qual der Wahl:

Aus einem Potpourri von 10 Anleihen gilt es die geeignete Laufzeit, Stückelung und Laufzeit herauszusuchen. Anleihenexpertin Bianca Becker hat die Einzelheiten.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Pixabay / 3844328

• Weiterlesen •