Esken und Walter-Borjans kritisieren Bundesfinanzminister Scholz

Die designierten SPD-Vorsitzenden haben Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz aufgefordert, mehr sozialdemokratische Politik zu machen. “Es geht darum, dass Olaf Scholz künftig noch mehr davon umsetzt, was die Partei will”, sagte Saskia Esken der “Süddeutschen Zeitung” (Freitagsausgabe) in einem gemeinsamen Interview mit Norbert Walter-Borjans. Den beiden SPD-Politikern zufolge komme Scholz als Vizekanzler zwar gut bei …

Der Beitrag Esken und Walter-Borjans kritisieren Bundesfinanzminister Scholz erschien zuerst auf Nachrichten zur Wirtschaft – aktuelle Wirtschaftsnachrichten.

• Weiterlesen •