Takeda demonstriert auf der ASH 2019 sein langfristiges Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen für seltene Hämostasestörungen mit Studien zur Evaluierung von Real World Evidence und potenzieller Gentherapie

Takeda demonstriert auf der ASH 2019 sein langfristiges Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsansätzen für seltene Hämostasestörungen mit Studien zur Evaluierung von Real World Evidence und potenzieller GentherapieTakeda Pharmaceutical Company Limited (TSE: 4502/NYSE:TAK) („Takeda”) stellte heute auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) neun Hämatologie-Posterpräsentationen vor, und unterstreicht damit sein Engagement für die Weiterentwicklung von Behandlungsmethoden für seltene Blutungsstörungen durch die Integration von praktischen Daten und Entwicklung innovativer Gentherapien für adeno-assoziierte Viren (AAV).


• Weiterlesen •