Valeska Haaf verlässt Hyundai

Die langjährige Pressesprecherin wechselt zur Groupe PSA Austria.

Die langjährige Hyundai Österreich-Pressesprecherin Valeska Haaf wechselt zur Groupe PSA Austria. Mit 2. März 2020 wird sie als neue Pressesprecherin die Pressearbeit für die Automobilmarken Opel und DS Automobiles in Österreich übernehmen.

Im Tandem mit Christoph Stummvoll

Die Presseagenden der Groupe PSA in Österreich werden damit zukünftig von Christoph Stummvoll, Head of Communication Groupe PSA Austria, und Haaf betreut. Dabei wird Stummvoll wie schon bisher die Pressearbeit der Groupe PSA koordinieren und als Pressesprecher weiter die Corporate Agenden sowie die Marken Peugeot und Citroen betreuen.

“Professionelle Pressearbeit mit den immer aktuellsten Informationen für Medien ist für unsere Automobilmarken, die in Österreich zusammengenommen knapp zwölf Prozent Marktanteil aufweisen, sehr wichtig. Wir freuen uns, dass mit Valeska Haaf eine ausgewiesene Automobil- und PR-Expertin zur Groupe PSA wechselt”, begrüßt Stummvoll die neue Kollegin. “Sie wird Ihre langjährige Expertise einbringen und die Pressearbeit für Opel und DS Automobiles in Österreich übernehmen. Damit können wir unsere Pressearbeit weiter professionalisieren und noch besser auf die Bedürfnisse unserer Medienansprechpartner eingehen.”

Ehemalige Ralleypilotin

Haaf bringt einen großen Erfahrungsschatz aus ihrer langjährigen Automobilkarriere in Deutschland und Österreich in die Groupe PSA ein. Ihre Karriere führte sie über Stationen bei Mitsubishi Motor Deutschland und der Hyundai Europazentrale in Offenbach, Deutschland, in die Denzel Gruppe zu Hyundai Österreich. Die ehemalige Rallyepilotin eines Privatteams leitete seit 2013 bei Hyundai Österreich das Produktmanagement sowie die Pressearbeit und war Pressesprecherin der Marke. (as)

www.groupe-psa.com

• Weiterlesen •