Quick & Dirty? Die Wahrheit über Online-Marktforschung

Erfahren Sie, wie Sie mit Google Daten schnell und unkompliziert die Stimme des Marktes erforschen.Mehr über die Zielgruppe herausfinden, eine Nutzergruppe zu bestimmten Themen befragen oder das Marktpotential eines neuen Produkts bewerten?

Für diese und noch unzählige weitere Fragestellungen gibt es eine neue Methode mit Google Daten, um schnell und unkompliziert die Stimme des Marktes zu erforschen: Die Vorteile von Online Marktforschung sind bekannt, doch was genau macht diese neue Marktforschungsmethode eigentlich so effizient?

Online Marktforschung ist schnell

Einer der wohl wichtigsten Unterschiede im Vergleich zu Offline Befragungen und gleichzeitig Asset von Online Marktforschung ist, dass die Umfragen wesentlich schneller aufgesetzt sind, als bei herkömmlichen Methoden. Ergebnisse liegen bereits nach wenigen Tagen vor und können direkt ausgewertet werden, da alle Antworten bereits online im System zur Verfügung stehen und nicht erst übertragen werden müssen.
Das heißt aber nicht, dass durch die Geschwindigkeit Abstriche bei der Qualität der Befragung gemacht werden. Ganz im Gegenteil, repräsentative Umfragen sind auch online möglich und mit der neuen Methode sogar mit genauerer Zielgruppenselektion als bisher – was uns zum nächsten Punkt führt:

Audience Targeting bei Online Marktforschung

Spezifische Zielgruppen, die offline schwierig rekrutierbar sind, können online häufig besser erreicht werden, etwa die Besucher einer bestimmten Website. Die zu befragende Zielgruppe kann genau ausgewählt werden. So können Sie etwa genau Ihre Kunden erreichen oder sogar nur Warenkorbabbrecher und ähnlich spezifische Gruppen.

Online Marktforschung ist kostengünstig

Fakt ist: Die neue Online Marktforschung bietet ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Methoden. Sowohl die Befragung als auch die Auswertung selbst erfolgen digital. Außerdem, muss bei Online Marktforschung weniger Arbeitszeit investiert werden und das bedeutet wiederum geringere Personalkosten.

Das Panel ist riesig

Anders als bei bisherigen Methoden mit eingeschränkten Panels, stehen jetzt theoretisch alle User zur Verfügung, die Online surfen. Dadurch wird es möglich, mit Filterfragen genau die richtige Zielgruppe herauszufiltern, beispielsweise Gartenbesitzer ohne Auto.
Heißt das nun, dass die neue Online Marktforschung automatisch “besser” ist, als alle bisherigen Methoden? Ganz und gar nicht! Alle haben ihre Daseinsberechtigung und ihren Einsatzbereich. Die neue Möglichkeit ist nicht immer eine Alternative, sondern oft auch einfach eine optimale Ergänzung.

Wollen Sie mehr über Online Marktforschung erfahren?

e-dialog, Full Service Agentur für Datadriven Marketing bietet ein kostenloses Business Breakfast und Webinar zum Thema
an. Anmeldung & Weitere Infos unter:
» Anmeldung zum Business Breakfast
» Anmeldung zum Webinar


Advertorial

• Weiterlesen •