Countdown zur 21. Wiener Restaurantwoche

Vom 2. bis 8. März 2020 laden die Haubenköche der Bundeshauptstadt wieder dazu ein, Gourmetmenüs zu besonders günstigen Preisen zu genießen.Nicht mehr lang schlafen, und Gourmets und Naschkatzen der Bundeshauptstadt haben wieder gut lachen: kommende Woche geht die Wiener Restaurantwoche in die bereits 21. Runde. Mittlerweile zum traditionellen Event für Gourmets und Restaurantliebhaber geworden, findet die Restaurantwoche zweimal jährlich statt und bietet Feinschmeckern spezielle Menüs von Spitzenköchen zu einem günstigen Fixpreis. Ein Drei-Gänge-Dinner ist ab 29,50 Euro zu haben, ein Zwei-Gänge-Lunch ab 14,50 Euro. Restaurants mit mehr als einer Haube können einen kleinen Aufpreis verlangen.

17 neue Restaurants, 83 Hauben

Dominik Holter, Organisator der Wiener Restaurantwoche, zeigt sich hoch erfreut, wie gut diese aufgenommen wird: “Wir sind auf einem guten Weg, die Besucherzahl mit 20 000 zu toppen. Der aktuelle Buchungsstand liegt bei über 16 000. Die eindrucksvollen Zahlen zeigen, dass wir unserem Ziel, die Hemmschwelle zur gehobenen Küche zu überwinden, mit jeder Restaurantwoche. näherkommen und das macht uns sehr stolz! Dieses Jahr haben wir noch mehr Restaurants dazugewonnen – ganze 88 nehmen teil, insgesamt gibt es 83 Hauben. Es gibt viele neue Restaurants: Deval, Unkai, Steax, Cuisino Baden, Jamie Oliver Wien, Landtmann – Das Bootshaus, Mikata, The Bank – Brasserie & Bar, One of One, Schneiderei, Atelier TM Vienna (Mörwald Kochamt), Herzig, Gourmet Gasthaus Freyenstein, Dstrikt Steakhouse, Albert, One night in Beijing und Don Alfredo.” 20 Restaurants kommen auf eine Haube, 17 Restaurants auf zwei Hauben,  sieben Restaurants auf drei Hauben und zwei Restaurants auf vier Hauben.

Reservierungen für die Wiener Restaurantwoche sind ausschließlich online über die Homepage der Restaurantwoche möglich.

Fotografische Eindrücke von der Pressekonferenz zur 21. Wiener Restaurantwoche finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.restaurantwoche.wien

• Weiterlesen •