Microsoft kann Umsatzerwartung wegen Coronavirus nicht einhalten

Microsoft kann Umsatzerwartung wegen Coronavirus nicht einhaltenMicrosoft wird nach eigenen Angaben wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus seine bisherige Umsatzerwartung für das laufende Quartal nicht einhalten können. Das Geschäft mit der Windows-Software sowie den Surface-Computern sei von der Epidemie stärker betroffen als zunächst erwartet, teilte der US-Technologiegigant am Mittwoch mit. Bei Windows entspreche die Nachfrage zwar den Erwartungen, doch dauere die Rückkehr zu “normalen” Abläufen in den Lieferketten länger als vorhergesehen.


• Weiterlesen •