Corona-Krise treibt Börsenpreis für Orangensaft in die Höhe

Corona-Krise treibt Börsenpreis für Orangensaft in die HöheDie Corona-Krise treibt den Preis für Orangensaft an den Rohstoffbörsen in die Höhe. In New York stieg der Preis für ein Pfund (0,454 Kilogramm) Orangensaft binnen fünf Tagen um 20 Prozent auf 1,22 Euro am Donnerstag – ein Niveau, das zuletzt vor einem Jahr erreicht worden war. Orangensaft sei derzeit “einer der größten Gewinner an den Märkten”, erklärte Stephen Innes von AxiCorp. Grund für die stark gestiegene Nachfrage sei dessen Eigenschaft, das Immunsystem anzuregen.


• Weiterlesen •