bank99 dankt Helferinnen und Helfern mit eigenem Konto

Das “helferkonto99” bietet günstige Konditionen für Mitglieder systemerhaltender Organisationen.

Ob Krankenhauspersonal, Polizei, MitarbeiterInnen im Lebensmitteleinzelhandel oder auch die Müllabfuhr – viele Menschen haben in den vergangenen Wochen Großartiges geleistet, um Österreich trotz COVID-19 am Laufen zu halten.

Zinsfreie Kontoüberziehung und gratis Kontoführung

Die bank99 will diese Menschen mit einem eigenen Konto unterstützen. Das “helferkonto99” ist für alle Mitglieder systemerhaltender Organisationen gedacht und bietet günstige Konditionen, wie etwa die zinsfreie Kontoüberziehung und gratis Kontoführung im ersten Jahr.

Als systemrelevante Organisationen gelten Blaulichtorganisationen, Katastrophenschutz, Zivilschutz, Bundesheer, Mitglieder des Gesundheitssektors, Lebensmitteleinzelhandel, Energie- und Wasserversorger sowie Infrastrukturbetriebe wie Müllabfuhr oder Straßen- und Kanalreinigung. Alle Beschäftigten dieser Einrichtungen können das “helferkonto99” mittels Promocode auf bank99.at/helfer online eröffnen oder direkt in einer Postfiliale. Ein Mitgliedsausweis der jeweiligen Organisation bzw. ein Lohnzettel dienen als Legitimierungsnachweis.

Dank an Menschen, die Außerordentliches leisten

“Wir sind allen Menschen dankbar, die tagtäglich Außerordentliches für unser Land leisten, auch mitten in diese schwere Krise. Mit dem ‘helferkonto99’ schenken wir allen Mitgliedern systemerhaltener Organisationen ein Jahr lang die gesamte Kontoführungsgebühr. Danach zahlen sie nur 50 Prozent für das jeweilige Konto”, erklärt Martin Thomas, Vorstand der bank99. (red)

www.bank99.at

• Weiterlesen •