Relief Therapeutics und NeuroRx melden Aufnahme der ersten Teilnehmer zur Erprobung von RLF-100 in klinischer Phase 2b/3-Studie bei Patienten mit akuter Atemnot aufgrund von COVID-19

Relief Therapeutics und NeuroRx melden Aufnahme der ersten Teilnehmer zur Erprobung von RLF-100 in klinischer Phase 2b/3-Studie bei Patienten mit akuter Atemnot aufgrund von COVID-19Wie die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX:RLF) (Relief) und ihr US-amerikanischer Partner NeuroRx, Inc., heute meldeten, werden an der University of Miami Miller School of Medicine (Florida) die ersten Patienten mit RLF-100 behandelt. Die Behandlung erfolgt im Rahmen einer klinischen Phase-2b/3-Studie zur Beurteilung des Wirkstoffs RLF-100 als Therapie für das akute Atemnotsyndrom (ARDS) bei COVID-19-Patienten, die mechanisch beatmet werden. RLF-100 ist eine patentierte Formulierung von Aviptadil, einem synthetischen menschlichen vasoaktiven intestinalen Polypeptid (VIP), das an Alveolarzellen Typ 2 in der Lunge ansetzt, die in erster Linie vom SARS-CoV-2-Virus befallen werden können. Zahlreiche Tiermodelle zu Lungeninsuffizienz und Lungenentzündungen haben gezeigt, dass das VIP inflammatorische Enzyme hemmt und Lungenepithelzellen schützt, die die Luftsäcke (Alveolen) der Lunge auskleiden.


• Weiterlesen •