Weltärztechef kritisiert Grenzöffnungen

Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery hat den Kabinettsbeschluss kritisiert, die Grenzen ab Mitte Juni wieder zu öffnen. „Das ist ein verfrühter Schritt. Durch die Grenzöffnungen und den Tourismus entsteht wieder ein neues Risiko, dass Menschen aus anderen Ländern das Virus einschleusen. Die Grenzöffnungen bleiben riskant“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebundes der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Es wäre …

• Weiterlesen •