Daimler streicht womöglich noch deutlich mehr Stellen als bekannt

Daimler streicht womöglich noch deutlich mehr Stellen als bekanntBeim Autobauer Daimler droht wegen der Corona-Krise ein deutlich größerer Stellenabbau als bisher bekannt. Im Interview mit der “Stuttgarter Zeitung” und den “Stuttgarter Nachrichten” schloss Personalvorstand Wilfried Porth trotz einer bis 2029 geltenden Beschäftigungssicherung bei dem Konzern auch betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus. Mehr als 15.000 Mitarbeiter müssten auf freiwilliger Basis ausscheiden, damit dies vermieden werden könne.


• Weiterlesen •